Schüler der Jahrgangsstufe 10 besuchen die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

von | 24. März 2014 | Fahrten

Am 17. und 18. März besuchten unsere Zehntklässler wie jedes Jahr die KZ-Gedenkstätte in Flossenbürg. Begleitet wurden sie dabei von Herrn Dr. Peter Spateneder, Frau Vanessa Messer sowie unseren Studienreferendaren. Die Exkursion begann in Stadtamhof, wo die Schüler in die Geschichte des Außenlagers im Colosseum eingeführt wurden. Außerdem konnten sie sich eine eigene Meinung zu der umstrittenen Gedenktafel bilden, welche vor dem Gebäude in den Boden eingelassen ist. Auf der Busfahrt informierten sich die Schüler durch die Aufnahmen von Zeitzeugenberichten über die Ereignisse auf den Todesmärschen während der Evakuierung von Flossenbürg. In Flossenbürg angekommen wurden die Schüler in Gruppen über das Gelände geführt und besuchten im Anschluss die Dauerausstellung der Gedenkstätte. Auch dieses Jahr war die Exkursion von Ernsthaftigkeit und Interesse unserer Schüler während Führung und Ausstellungsbesuch geprägt.