Resumée der „Judensteiner Umweltkünstler“

von | 29. April 2019 | Aktionen

Warum sollte man etwas entsorgen, wenn man mit ein bisschen Kreativität und Phantasie etwas Neues daraus gestalten kann? Die „Judensteiner Umweltkünstler“, eine Schar von jungen Müll-Upcyclern aus den 5. und 6. Klassen, haben sich diese Frage zu Herzen genommen und über mehrere Monate hinweg Müll zerschnitten, neu beklebt, mit Stoff umwickelt, bemalt, gefaltet und verschnürt. Hierbei entstanden einige ausgefallene neue Gegenstände, deren kreative Gestaltung außergewöhnlich ist. Eine Schülerin der 6. Klasse sowie ein Schüler der 5. Klasse zeigten beim Upcyceln besonders viel Engagement und wurden am Ende der Umweltaktion mit einem Geschenk geehrt.

NGG