Judensteiner schnuppern Leichtathletikluft 

von | 10. Oktober 2022 | RSaJ erlebt ...

Bei sonnigem Herbstwetter trafen sich die sportbegeisterten Judensteiner im Rahmen des Projektes RSaJ-Erlebt bei der städtischen Sportanlage am Weinweg. In Zusammenarbeit mit Herrn Hans Merkl, der sowohl Leichtathletiktrainer als auch Jugendwart der Oberpfalz ist, wurde der Leichtathletik-Workshop von Herr Brand angeleitet. Unterstützt wurde er dabei auch von der 14-jährigen Sophia Rykala, einem großen Nachwuchstalent, welche bereits seit sechs Jahren Leichtathletik macht, mehrfach Auszeichnungen erhalten hat und zahlreiche Erfolge feiern konnte.  

Zu Beginn führte die 14-Jährige das sogenannte Warm-Up durch, bei dem dynamisches Dehnen sowie Koordinationsübungen im Mittelpunkt standen. Anschließend wurden die Judensteiner von Herrn Brand an das Sprinten aus dem Tiefstart und aus dem Startblock herangeführt. Dabei wurde auf alle Phasen des Sprints eingegangen. Im Anschluss daran stand der Weitsprung auf dem Programm. Dabei konnten alle Schülerinnen und Schüler zahlreiche Erfahrungen in den Phasen Anlauf, Absprung, Flugphase und Landung sammeln. Einige von ihnen bewiesen sich als echtes Weitsprungtalent. Auch beim Speerwurf zeigten die Mädchen und Jungen große Begeisterung. Sophia demonstrierte, wie das Werfen ihres Lieblingswurfgerätes funktioniert und korrigierte offensichtliche technische Mängel in den Ausführungen, sodass schnell Verbesserungen ersichtlich waren. Es wurde aus dem Stand oder auch mit Anlauf geworfen, wodurch die Athleten ein gutes Gefühl für den Speer bekamen. Als Abschluss stand der Hürdenlauf im Mittelpunkt des Nachmittags.  

Ganz nach dem Motto „Es lebe der Sport“ haben einige der Judensteiner Gefallen an dieser Sportart gefunden und möchten nun beim Training des SWC Regensburg schnuppern.  

Wir freuen uns bereits auf die kommenden RSaJ-Erlebt-Aktionen! Macht mit! Herr Brand und sein Team freuen sich auf euch!