Druckzentrum der MZ besucht

von | 21. Juli 2016 | Projekte

Die Klasse 7b konnte sich am Freitag, dem 15. Juli 2016, im Rahmen eines Unterrichtsgangs im Fach Deutsch einen Einblick in die Entstehung und den Vertrieb der Mittelbayerischen Zeitung verschaffen. Nach einem kurzen historischen Abriss zur Entstehung dieses Familienunternehmens im Jahr 1945 und einem Einführungsfilm, in dem auch die Leser der Mittelbayerischen zu Wort kamen, begannen wir unseren Rundgang durch den Betrieb.001

Zunächst ging es durch die Produktionshalle, in der modernste Druckmaschinen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 43 km/h die aktuellsten Informationen und ausdruckstärksten Bilder auf Papier bringen. Weiter ging es dann zur Papierlagerhalle, wo riesige Papierrollen auf ihren Einsatz warteten. Abschließend durften wir den Verpackungs- und Vertriebsbereich besichtigen und die Mitarbeiter der Beilagenabteilung in Aktion sehen. Als Erinnerung an diese informative und sehr kurzweilig gestaltete Führung erhielt jeder ein Titelblatt der MZ mit unserem Gruppenfoto.

Fazit: Einen Besuch des Druckzentrums der MZ in können wir wirklich empfehlen!