Das Weltkulturerbe aus Sicht der 5. Klassen

von | 30. Juni 2015 | Projekte

Die 5. Klassen führen derzeit ihre selbst geplanten Stadtführungen durch. Im Rahmen des Erdkundeunterrichts haben die Schülerinnen und Schüler in Gruppen jeweils ein Denkmal oder eine Sehenswürdigkeit ausgewählt, und ein Referat darüber vorbereitet. Alle Vorträge wurden dann bei bestem Wetter in einen Rundgang mit Frau Herrler und Herrn Bauer durch die wunderschöne Regensburger Altstadt eingebaut. Dabei zeigten die Schülerinnen und Schüler vieles, was sie in diesem Schuljahr an Kompetenzen erworben haben. Neben Fähigkeiten aus der Geographie (Umgang mit dem Stadtplan, sich orientieren, Kartenlesen usw.) wurden etliche Inhalte, die im Schuljahr in den Kompetenzmodulen und Traininsspiralen eingeübt wurden (Gruppenarbeit, Plakate erstellen, Höflichkeit, usw.), erfolgreich in die Praxis umgesetzt. image1