RSaJ erhält großzügige Förderung für das Projekt „Soulcafé“

von | 10. November 2022 | Erfreuliches

Frau Katrin Germann-Bauer übergab als Vertreterin der AOK-Bayern einen symbolischen Scheck in Höhe von 2000 Euro an Frau Eigner und Herrn Bauer von der Schulleitung

Mit einer Förderung in Höhe von 2000 Euro unterstützt die AOK Bayern, Direktion Regensburg-Neumarkt unser Vorhaben des Projekts „Soulcafé – Aufladestation für deine Seele“. Geplant sind fünfzehn Pauseneinheiten zu Lebensthemen, die Jugendliche bewegen, wie etwa „Eigene Stärken entdecken und anerkennen“, „Gefühle begreifen und wertschätzend mit ihnen umgehen“, „Meinen ganz persönlichen Lebensweg erkennen“, „Herausforderungen voller Energie meistern“ , „Meine Lebensfreude wiedergewinnen“ uvm. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler erhalten ab Februar die Gelegenheit, diese besonderen Pausenangebote wahrzunehmen, die von einer Sozialpädagogin und einer Ärztin geleitet werden.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Germann-Bauer, die sich für unser Konzept des „Soulcafés“ begeistern konnte und uns mit den Mitteln des Präventions-Förderprogramms der AOK Bayern so tatkräftig unterstützt.

Ein Dank geht auch an Frau Friedl-Schneider. Sie hat die Zusammenarbeit mit der AOK Bayern (Regensburg) in die Wege geleitet.